Oberliga-Radballer jetzt Dritter

Axel Kirner und Sven Kühn ( RMSV Frisch auf 1 ) wollten in eigener Halle der Stoffeler Schule möglichst viele Pluspunkte  holen um sich in der Tabelle weiter nach oben zu schieben. Die eigene Zweite mit Timo Belling und Torsten Büscfhefeld konnten sie klar mit 6:2 besiegen. Direkt in der nächsten Begegnung gegen den Spitzenreiter RC Iserlohn 3 machten die Düsseldorfer zu viele Fehler, kamen nie richtig ins Spiel und verloren klar mit 1:5.  Mit Wut im Bauch gingen sie ins nächste Spiel gegen RC Iserlohn 4 und legten gleich richtig los. Nach drei Minuten stand es schon 3:0.  Kontunierlich bauten sie den Vorsprung auf den Entstand von 7:1 aus. In ihrem letzten Spiel gegen den Tabellenführer RSV Leeden-Lengerich 1 gab es Tore wie am Fliesband. Mit einem glücklichen Tor in letzter Sekunde zum 7:6 nahm Leeden leider beide Punkte mit nach Hause.

Timo und Torsten zeigten gute Leistungen und verloren nur knapp mit 1:3 gegen RC Iserlohn 1. Gegen RSV Leeden mußten sie leider eine hohe 1:10 Niederlage hinnehmen. Sie bilden nun das Schlusslicht der Tabelle und der Abstieg ist wohl kaum noch zu vermeiden.  

Axel und Sven durften sich dagegen freuen, denn sie verbesserten sich auf Rang drei der Tabelle.

Scroll to Top